Das IQ Landesnetzwerk Saarland

Ihr Partner zum Thema Arbeitsmarktintegration und Qualifizierung im Saarland

Das IQ Landesnetzwerk Saarland besteht als Projektverbund aktuell aus 13 Teilprojekten in unterschiedlicher Trägerschaft sowie einer Vielzahl an Kooperationspartnern. Die Landeskoordinierung wird in Trägerschaft der FITT gGmbH von der Forschungs- und Transferstelle Gesellschaftliche Integration und Migration (GIM) verantwortet. 

Nähere Informationen zu den einzelnen Teilprojekten finden Sie über die Menüpunkte unserer Webseite, adressatengerecht sortiert für die Zielgruppen

  1. Menschen mit ausländischer Qualifizierung, die ihren Beruf anerkennen lassen möchten
  2. Unternehmen, die Informationen, Schulung oder Unterstützung bei der Beschäftigung von und im Umgang mit Menschen unterschiedlicher Herkunft und Qualifikation benötigen
  3. Arbeitsverwaltungen und Kommunen mit Fragen und Schulungsbedarf zu den Themen Diversity Management, Deutsch am Arbeitsplatz und migrantische Gründungen

Darüber hinaus ist das IQ Landesnetzwerk Saarland in unterschiedlichen Netzwerken und in beratender Funktion tätig, wenn es um Fragen der Qualifizierung und Arbeitsmarktintegration von Migrant*innen im gesamten Saarland geht und transportiert diese Themen, als Partner des bundesweiten Förderprogramms "Integration durch Qualifizierung (IQ)", auf und aus der Bundesebene. 

Alle Ansprechpersonen der IQ Landeskoordination Saarland finden Sie über den Menüpunkt Team