Integriertes Fach- und Sprachlernen für Erzieher*innen

Sie haben im Ausland eine Qualifikation zu dem deutschen Referenzberuf „Staatlich anerkannte Erzieher*in“ oder oder „Kindheitspädagog*in“ gemacht? Dann haben Sie die Möglichkeit, eine fachsprachliche Qualifizierung zu machen.

Die fachsprachliche Qualifizierung unterstützt die Fachschulen bei der Vermittlung von Inhalten, vermittelt Sprache für den Einsatz in die Praxis und bereitet auf das Kolloquium vor, das es am Ende der Ausgleichsmaßnahme zu absolvieren gilt. Die fachsprachliche Qualifizierung soll Teilnehmer*innen sicherer auftreten und handeln lassen und damit einen adäquaten Einstieg in das Berufsfeld der Erziehung ermöglichen.

 

Voraussetzungen:

  • Im Ausland erworbener Abschluss in einem pädagogischen Beruf
  • Noch keine unbefristete Anerkennung der pädagogischen Qualifizierung aus dem Herkunftsland
  • Nachweis B1-Deutsch-Zertifikat

Projektträger

VHS der Stadt Saarlouis
www.vhs-saarlouis.de


Kaiser-Friedrich-Ring 26
66740 Saarlouis

Kontakt

Alexandra Lazar


Telefon +49 (0) 6831 / 69 890 32
E-Mail Alexandra.Lazar(at)saarlouis.de